Was steht an? Dein odWeb.tv zeigt es.

Kalender helfen uns, den Überblick zu behalten und keine Termine zu verpassen – und sind vor allem bei der heutigen Terminflut unverzichtbar. Sie haben aber auch etwas sehr Schönes an sich: Sie kündigen Termine an, auf die wir uns schon Wochen vorher freuen, zum Beispiel auf Feiertage und besondere Anlässe. Kalender verbinden also beides: Wichtiges und Schönes.

Wer seine Kundinnen und Kunden sowohl auf Wichtiges als auch auf Schönes hinweisen möchte, dem bietet odWeb.tv Digital Signage jetzt den passenden Content: einen digitalen Kalender, der sich ganz einfach in das eigene Werbe- und Infoprogramm integrieren und mit Terminen füllen lässt.

Kalender automatisch mit Terminen füllen

Die Zeiten, in denen Kalendereinträge handschriftlich vorgenommen wurden, sind für die meisten von uns vorbei. Inzwischen haben das Smartphone, das Tablet oder Computer die Aufgabe übernommen, uns an Termine zu erinnern. Gegenüber dem Taschen- oder Wandkalender hat das gleich mehrere Vorteile: Termine werden rechtzeitig angekündigt – ja nach Einstellung auch akustisch –, und Kalender können zwischen verschiedenen Geräten geteilt sowie von mehreren Personen befüllt und eingesehen werden.

Die manuelle Eingabe von Terminen entfällt, wenn diese über iCalendar, einem eigens dafür entwickelten Dateiformat, importiert werden können. Viele Stellen bieten inzwischen fertige Terminsammlungen an, zum Beispiel mit Schulferien, Feiertagen oder allen Tagen, an denen die Müllabfuhr die Tonnen im Hof leert. Mit nur einem Klick lassen sich solche Termine in den eigenen Kalender übertragen.

Aktionswochen, Feiertage und vieles mehr ankündigen

Ebenso einfach ist es ab sofort, diese Termine seinen Kundinnen und Kunden via odWeb.tv zu präsentieren: Wer Termine wie den Start einer Aktionswoche, Feiertage, ein Unternehmensjubiläum oder Tage mit abweichenden Öffnungszeiten zuvor in einen digitalen Kalender eingetragen hat, übertragt diese über die iCal-Anbindung des neuen odWeb.tv-Contents direkt auf den Bildschirm. Es kann zwischen verschiedenen Kalenderdesigns gewählt werden – und natürlich auch, wann der Kalender im eigenen Werbe- und Infoprogramm präsentiert wird.

Wer dagegen seinen Kunden „nur“ einen Kalender ohne Termine anzeigen möchte, kann das mit dem neuen Content, der ohne Zusatzkosten nutzbar ist, ebenfalls tun: Auch eine Woche ganz ohne Termine hat ja durchaus etwas Angenehmes.

So kann er aussehen: der digitale Kalender in odWeb.tv.

Über den Autor

Frank Unterberg ist in der opta data digital communication GmbH im Bereich Content & Communication aktiv – nun auch mit diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.